Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/franziska-in-greatbritain

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Chor!

Hallo ihr! :-)

 

Was ist alles Neues passiert? Ab diesem Mittwoch bin ich Mitglied im Rock Choir in Fleet! Der Rock Choir ist in England wohl mehr ein Begriff als in Deutschland, aber was für einer! In ganz England gibt es Rock Choirs und sie haben insgesamt über 100.000 Mitglieder. Sie machen eine Mischung aus Rock- Pop- und Gospelliedern. Ich hatte mich letztes Wochenende ganz spontan dazu entschieden mich dazu anzumelden, nachdem ich mich in einer Art "Katalog" nach Aktivitäten umgesehen habe und Samantha den Chor erwähnt hat. Die Wochentage gingen ganz normal rum, außer am Mittwoch Nachmittag um halb drei, da war ich bei einem "Orientiering" in Joshuas Schulklasse. Da Samantha und Andy nicht konnten, bin ich für sie hingegangen :-). Die Aufgabe war es dann, durch die Schule und das Außengelände zu laufen und 12 verschiedene Puzzleteile zu finden, um daraus nachher das Klassenfoto zu bauen. Mit mir ist noch ein Mädchen names Isabelle gekommen, da ihre Eltern auch nicht konnten. Das hat total viel Spaß gemacht und ich habe mich richtig "vollwertig" gefühlt, weil ich dort ja eine Art Elternrolle übernommen habe, das hat sich gut angefühlt :-). Am Abend durfte ich dann etwas eher (mit dem Auto) nach Fleet fahren, um zum Chor zu gehen. Ich war soooo aufgeregt! Ich würde nochmal in ein komplett neues Umfeld geschmissen werden und keine einzige Person kennen... Es hat sich aber definitiv gelohnt! Im Auto fahren bin ich mittlerweile schon ganz gut, ich habe zumindestens keine Angst mehr, einzusteigen und in einen Kreisel zu fahren. Und am Berg anfahren kann ich mitterweile auch! Als ich ankam waren da schon sehr sehr viele Leute - und alle älter als ich. Also bis auf den Chorleiter (den ich so auf Ende 20 schätze) fängt das Alter der anderen mindestens erst bei 40 an und hört bei  70 wieder auf. Ich bin mit ABSTAND die Jüngste! .-D Das bedeutet aber in keinster Weise, dass das den Spaß an dem Chor und dem Singen beeinträchtigt! Am Anfang habe ich dann auch schon zwei Frauen kennengelernt, neben denen ich saß, die waren sehr nett :-). Und der Chorleiter! Er ist absolut der HAMMER. Der kann das untere C von den Bässen mitsingen, aber auch ohne jegliche Probleme das hohe f bei den Frauen! Außerdem spielt er grandios Klavier. Er hat dann gefragt, ob es neue Gesichter gibt, da habe ich natürlich aufgezeigt. Vorher hat eine Frau erzählt, dass sie aus Basingstoke kommt (ungefähr eine 3/4 Stunde entfernt). Der Chorleiter meinte nur: "Wow, this is so exotic!". Dann kam ich dran... :-D. "Hi everyone! My name is Franziska and I am actually from Germany...". "Okay, Basingstoke is exotic, but Germany? Wow! This is amazingly exotic!" Und dann haben mir alle applaudiert, nur weil ich von so weit her komme :-D. Am Anfang wurde uns Neulingen dann "Just the way you are" präsentiert, dann haben wir ein anderes Rocklied gelernt, dessen Name ich hier aber gerade nicht weiß und dann haben sie noch "Living on a Prayer" gesungen, mit einer Choreographie, das war total cool! :-D. Jetzt kann man sich überlegen, ob man nächstes Jahr mit nach London zu Recordings fährt. In dem Studio, in dem die Beatles ihr Album aufgenommen haben! Mal sehen, das kostet nicht wenig Geld... . Am Donnerstag hatten wir dann wieder Sprachschule, meine Lehrerin kann meine Schrift nicht lesen :-D. Ansonsten sei mein Essay über England und Deutschland aber ganz gut gewesen :-). Von Samstag bis Sonntag hatten wir außerdem ein Mädelswochenende :-) Dafür hatten wir am Freitag schon ganz viel eingekauft, um dann ganz viel backen zu können. Einen Carrot Cake, einen Chocolate Peanut Cake und einen Chocolate Cake mit Erbeersahne. Letzterer ist aber nichts geworden und die Peanutcreme war auch nicht so Bombe... Aber der Rest ist gut geworden :-p. Wir waren sooo lazy! Gegessen und geschlafen, mal durchzogen mit fernsehen. Aber das darf auch mal sein :-). Es war auf jeden Fall sehr sehr schön. Außer das ich am Samstag zwanzigtausendmal hin und her gefahren bin, um noch Zutaten mit Auto zu besorgen, um dann mit dem Fahrrad wieder zu kommen :-p Oh und am Samstag hat uns noch Theresa besucht, ein ehemaliges Au Pair der Familie, welches vor 2 Jahren hier war. Sehr sehr nettes Mädchen :-). Jetzt werde ich heute (es ist ja schon halb eins nachts) furchtbar müde sein, da freue ich mich gar nicht drauf :-(. Aber was muss, das muss und morgen, nein heute!, muss ich aufstehen. Juhuu. Und Joggen gehen. Und Deutschnachhilfe geben. Anmerkung: Vor ein paar Tagen ist Joshua einfach ohne Worte auf mich zugekommen und hat mich umarmt :-). Charlotte macht das öfter, aber bei Joshua war das neu (obwoohl wir ein gutes Verhältnis haben). Das war unheimlich schön :-)!.

 

Eure Franziska

7.10.13 01:37
 
Letzte Einträge: Irgendwo, Irgendwie, Irgendwann :-), Biiiiirthday-Time!, Christmas in in the air!, Scham, aber hey, ich erlebe doch was!, Wie das Leben so ist hier in England!


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung